diverse Bürsten im Ladenraum

Am Freitag war ich wieder im „Ladenraum“ zum Geschirrspülmittel-Auffüllen. In der kurzen Wartezeit kann man immer wieder neue Produkte entdecken. Von vielen Dingen versuche ich mich fernzuhalten, weil ich einen minimalistischen Lebensstil praktizieren möchte, aber die Bürsten von Melanie Eckhardt aus Mattersburg sind nicht nur praktisch, sondern auch formschön. Und wie die ehrenamtliche Verkäuferin richtig anmerkte: „Nicht aus China, sondern aus dem Burgenland.“ Gerade jetzt ist eine Kotbürste sehr nützlich (da ich ja zu Fuß in die Schule gehe- hintaus quasi); die Haarbürste aus Birnenholz mit Wildschweinborsten soll die alte Bürste aus Plastik ersetzen. Im Sortiment sind Topf- und Spülbürsten, Rasierpinsel etc.