Senf mit Whisky und Apfelmus

In einer Sendung im ORF habe ich gesehen, wie man angeblich ganz einfach Senf selber machen kann. Das wollte ich natürlich gleich ausprobieren! Leider hat sich die Suche nach Senfmehl als einigermaßen schwierig herausgestellt- überall wo ich gefragt habe, gab es keines- beim Merkur im G3 konnte ich dann ein Senfpulver auftreiben und einen ersten Versuch starten. Das Senfpulver wird mit Zucker und Salz verrührt und mit vorher in einem Topf aufgekochten Wasser + Essig-Gemisch (Weißwein- oder Apfelessig) übergossen, wenn dieses wieder auf 30° abgekühlt ist. Alles pürieren und nach Lust und Laune verfeinern mit Whisky, Chili, Kräutern oder fruchtigen Aromen. In Gläser abgefüllt und kühl gelagert ist der Senf einige Wochen bis zu drei Monaten haltbar. Das geht wirklich schnell und ist keine Hexerei!