Körperlotion, Nachtcreme und Augencreme

Wenn man beginnt, nach Zero Waste Kriterien zu leben, kann es ein erster Schritt sein, Kosmetik in Glasbehältern zu kaufen. Als Nächstes wagte ich mich an die Produktion von Salben, weil nur wenige Zutaten zusammengerührt werden müssen. Nach dem Besuch eines Kurses zur Kosmetikherstellung, bei dem wir auch ein Skriptum bekommen haben, probierte ich die Rezepte aus, die darin enthalten waren. Als nächsten Schritt kaufte ich ein Buch, um mir zusätzliche Informationen über verschiedene Inhaltsstoffe anzueignen. Jetzt bin ich gerade in einer Phase, wo ich gern jedes Mal etwas anderes ausprobiere. Ich habe verschiedene Öle, Emulgatoren und Düfte vorrätig und nehme, worauf ich gerade Lust habe.

Für reife Haut sind das: Arganöl, Avocadoöl, Mandelöl, Jojobaöl, Weizenkeimöl, Sheabutter, Traubenkernöl; als Wirkstoffe habe ich diesmal Vitamin A und E verwendet, Aloe Vera 10-fach, Augentrostextrakt und ätherische Düfte.

Leider ist es nicht so, dass man über Nacht wieder wie 20 aussieht, aber immerhin weiß ich, welche Inhaltsstoffe ich verwendet habe und dass es nur hochwertige sind.