Olivenöl aus Apulien

Ein Schuljahr mit einer Maturaklasse verspricht einerseits Freude, weil die SchülerInnen schon so weit gekommen sind und sich schon so viel Wissen bzw. Kompetenzen angeeignet haben, und Anspannung, ob auch alles klappt bei der Matura, aber andererseits auch viel Arbeit von Seiten der Lehrkräfte und der Schüler, beginnend mit der VWA über die schriftliche und schlussendlich die mündliche Reifeprüfung.

Als krönender Abschluss dieser Bemühungen gilt die Maturafeier, wo die LehrerInnen mit kleinen Geschenken bedacht werden. Ich habe – Gottseidank- nicht das aufblasbare Plastikschwimmtier und den Plastikbecher bekommen, sondern eine Flasche Bio-Olivenöl von „Masseria Asciano“ aus Apulien mit beigelegten, handgeschriebenen (!) Rezepten. Es riecht herrlich und ich habe heute gleich Tomaten-Bruscetta damit zubereitet.