Im Winter schmeckt ein warmes Frühstück aus Hirse oder Haferflocken sehr gut. Das Rezept habe ich aus Seminarunterlagen von Dungl Vital Resort:

100g Hirse heiß abschwemmen, mit ca. 600 ml Wasser aufgießen, einige klein geschnittene Trockenfrüchte und gehackte oder geriebene Nüsse beifügen und alles auf kleiner Flamme zugedeckt ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis die meiste Flüssigkeit verkocht ist. Danach den Hirsebrei noch ca. 20 Min. quellen lassen. Das Frühstück kann mit Zimt, Ingwer, Kardamom, Honig verfeinert werden. Bei Bedarf Obst in geriebener Form oder als Kompott oder Mus beifügen.

Porridge selber machen funktioniert nach demselben Schema, ist aber schneller zubereitet, weil es nicht quellen muss.